Uni Hautnah 2010

Der weltweite Flugverkehr stößt schon jetzt an seine Kapazitätsgrenzen, Experten prognostizieren dessen Verdreifachung bis 2025. An der Universität Salzburg wurde ein Simulator entwickelt, der die Datenkommunikation zwischen Piloten, Fluglotsen, Fluggesellschaft und Flughäfen optimieren soll.

 

Das Foto zeigt den Messestand der aeronautischen Forschung der Universität.

Uni Hautnah 2010 Stand der aeronautischen Forschung. Foto: USBG